Schattenfänger'#.

Schwaz oder Weiß,
Hass oder Liebe,
Tod oder leben ?
 
Das ist meine Welt. Ein Leben zwischen zwei extremen. Auf der einen Seite bin ich gerne unter Menschen, auf der anderen, würde ich am liebsten nie wieder raus in die Welt gehen.Einfach allein sein. Ich liebe meine Freunde, und ich weiss, sie lieben mich. Es ist schön wenn sie mich ohne Grund in den Arm nehmen, mit ihnen zu lachen und zu wissen sie mögen dich, genauso wie du bist. Aber dann, manchmal nur ein paar Stunden später, denke ich das sie mich nicht mögen - dann fühl ich mich einsam, verlassen und leer. Und obwohl ich genau weiss das meine Gedanken schwachsinnig sind kann ich sie nicht stoppen. Es beginnt der ewige Kampf mit mir selber. Manchmal denk ich, ich hab's geschafft. Aber aus irgendeinem grund komm ich im nächsten Moment wieder nicht mit mir selber klar. Ich hasse mich in diesem Moment. Wie soll mich denn jemand mögen, wenn ich mich selbst manchmal nicht mag? Und wem kann man sowas erzählen ohne das er einen für verrückt hält ? Wie soll mich jemand verstehen, wenn ich mich selbst nicht verstehe ? Ich habe Angst. Immer wieder. Ich will nicht mehr schweigen. Ich will nur leben. Andere würden ratlos und verloren in meiner Welt sein, und genauso ratlos und verloren bin ich in ihrer Welt. Ich hasse meine Welt und doch könnte ich nicht ohne sie.

30.4.10 21:38

Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen