Glueck ?

Es regnet.
Ich sitze einfach hier schreibe diesen sinnlosen Eintrag & hör dem Regen zu.Das Geräusch der Regentropfen wenn sie an meine Scheibe klopfen ist wunderbar.
Es beruhigt mich total.Wenn es regnet habe ich das Gefühl alles sei in Ordnung.Kaum Menschen draußen zu sehen.Alles ganz friedlich und still aber doch nicht zu ruhig.
Jetzt blitzt und donnert es.
Das interessier mich aber ziemlich wenig.
Gute Zeit mal wieder ueber alles nachzudenken was in den letzten Tagen bzw. Wochen passiert ist.
Hmnn, ich denke das mein Leben zurzeit wirklich gut lauft.
Meine Noten sind besser als je zuvor, Zuhause lauft auch alles so wie es sein sollte & ich fuehl mich auch noch wohl dabei.
& nachts besuchen mich keine boesen traeume mehr.
Ja ich bin zufrieden aber das Wort "glücklich" moechte ich trotz allen guten Erlebnissen nicht in den Mund nehmen.
Warum nicht ? Weil ich denke das Glueck eine Sache ist die man nicht auf sein ganzes Leben beziehen kann.
Glueck ist wenn man in einer Situation glueck hatte.
z.B. wenn man glueck hatte das man nicht den Bus verpasst hat oder wenn man sich nach einem Unfall nichts gebrochen hat oder sowas.
Das ist meine definierung fuer das Wort Glueck.
Wobei ich finde das gluecklich sein noch etwas anderes ist.
Ich selbst war noch nicht oft gluecklich, glaube ich.
Aber wenn ich es war dann nur fuer einen Moment und ich denke das es den meisten Menschen so geht.
Wenn man von einem besonderen Menschen geküsst wurde ist man gluecklich - fuer den Moment, villt. auch zwei drei Momenta danach aber spaetestens am nächsten Tag is dieses tiefe gefuehl von freude nicht  mehr da.
Deswegen sind glueckliche Momente, in denen man an nichts anderes denk außer daran wie gluecklich man ist,das wichtigste im Leben. Glueckliche Momente geben uns Kraft fuer all die ungluecklichen Momente im Leben die mit Sicherheit folgen werden.
Glueck und gluecklich sein kann man nicht planen - es kommt einfach , aber genauso geht es auch.
Wobei wir Dinge die uns traurig machen manchmal selbst zu verantworten aber , beispielsweise durch einen dummen Fehler.Aber genauso können wir diese Dinge dann versuchen wieder gerade zu biegen.Das ist denke ich das positive an schlechten Dingen.
& Fehler sind nichts schlimmes.Wichtig ist nur ob man mit einem Fehler leben kann.

7.10.09 21:44

Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen